Hi, ich bin Frank.

Fotografie-Trainer & Berater
Frank-Upmeier-white-loRes


Aber fangen wir doch einmal von vorne an.. wer ist eigentlich dieser Frank Upmeier von frankupmeier.de?

Hier wäre jetzt eigentlich die Stelle, an der ich beschreibe, das schon mein Großvater Fotograf war, und auch mein Vater und ich quasi 1963 mit der Kamera in der Wiege geboren wurde. Meine Mutter war natürlich ebenfalls eine begnadete Künstlerin und ich habe die Fotografie in einer der besten Fotoakademien in ganz Europa gelernt, um anschließend die ganze Welt zu bereisen. Auf diesen Reisen lernte ich berühmte Fotografen kennen, bei denen ich eine Zeit lang als Assistent arbeiten durfte..


Fangen wir doch lieber mit der Frage an, wie man vom Kaufmann, Sachbearbeiter und Revisor zum Fotografen wird … das ist doch viel spannender !

Alles begann im Jahr 2000, als ich in meinem Beruf als Revisor viel in Deutschland unterwegs war und es schade fand, das man die schönen Landschaften und Innenstädte fotografisch nicht festhalten konnte. Lange Rede – kurzer Sinn: eine Kamera musste her. Meine erste Kompaktkamera hat mich auch eine gewisse Zeit begleitet.

Aber schnell entdeckte ich meine Liebe zur Langzeitbelichtung und auch zur Lichtmalerei. Damit kam meine kleine Kompakte aber schnell an ihre Grenzen.. also war der Wechsel zur Spiegelreflexkamera (DSLR) ein logischer Schritt. Inzwischen wurde aus dem Hobby eine Leidenschaft und im Jahr 2011 aus der Leidenschaft ein Beruf. „Plötzlich“ war ich Fotograf !

Inzwischen kann ich mir keinen besseren Beruf vorstellen, denn was kann besser sein, als sein Hobby zum Beruf zu machen, sein eigener Herr zu sein und dennoch von seinen Einkünften leben zu können ?

Wer mich kennt, der weiß, das es bei mir so gut wie keinen Stillstand gibt. Ich möchte mich immer weiterentwickeln und auch immer mehr Menschen für die Fotografie begeistern. Deshalb habe ich mich 2020 dazu entschlossen, das Fotostudio nebst Ladengeschäft an einen Nachfolger zu übergeben (ich wünsche dir viel Glück, Robin).

Ich arbeite nun daran, dir noch mehr Inhalte mit Onlinekursen, mit dem Mitgliederbereich, aber auch mit vielen kostenlosen Inhalten zur Verfügung zu stellen, damit DU mit einzigartigen und eindrucksvollen Fotos begeistern kannst. Wenn ich das schaffe, und damit vielleicht die Welt ein bisschen mehr zu einem besseren Ort machen kann, dann habe ich mein Ziel erreicht !

 
Wahrscheinlich bist du kein Meisterfotograf und stehst gerade am Anfang mit der Fotografie. Du hast aber auch keine Zeit (oder Lust), dich durch die unzähligen Ratgeber-Bücher und Websites zu lesen. Schließlich willst du dich um die Fotografie kümmern. Du willst regelmäßig richtig gute Beiträge lesen/hören/sehen, um in der Fotografie besser zu werden. Du weißt aber nicht genau, wie du das machen sollst, da dir die Grundbegriffe der Fotografie fehlen und du nicht weißt, was du an deiner Kamera alles einstellen kannst.

In meinem Blog, Newsletter und in meinem Mitgliederbereich gebe ich dir praktische Tipps, wie du mit deiner Fotografie weiter kommen kannst. Ganz ohne „Fach-Chinisisch“, sondern so, dass du auch ohne tiefere Vorkenntnisse gute Ergebnisse erzielst.

Ich helfe dir,
    • die Grundbegriffe der Fotografie zu verstehen
    • die Kameratechnik verstehen und schätzen zu lernen
    • die Einstellmöglichkeiten deiner Kamera zu erlernen und anwenden zu können
    • die Grundregeln der Bildgestaltung zu erarbeiten
    • dir eine Übersicht über die verschiedenen Foto-Genres zu verschaffen
    • eine Menge weitere nützliche Dinge kennenzulernen, die dich in deiner Fotografie weiterbringen
    • das du mit eindrucksvollen Fotos begeistern kannst


Und glaube mir:

Ich weiß aus eigener Erfahrung, welches Wissen du wirklich brauchst um in der Fotografie weiter voran zu kommen. Ich selbst stand vor vielen Jahren vor den gleichen Hindernissen und Problemen, vor denen du wahrscheinlich jetzt stehst. Ich hätte mir gewünscht, das es eine solche Plattform schon damals gegeben hätte, dann hätte ich mir mein gesamtes Wissen nicht mühevoll selbst aneignen müssen, was mich viel Zeit und manchmal auch Nerven und Geld gekostet hat.

 
Wie steht’s mit dir? Willst du mit deiner Fotografie vorankommen und bessere Ergebnisse erzielen? Wenn du anfangen möchtest, mehr Klarheit und Struktur in deine Fotografie zu bringen, dann hol dir als erstes meine kostenlosen Fotografie-Tipps in dein Postfach.

Die gibt es gratis. Nur die Umsetzung liegt bei dir. Also klicke den Button und sichere dir deine persönlichen Infos:

Hol dir meine Kostenlosen FOTO-TIPPS in dein Postfach!

Du willst mehr? Dann gibt es mehrere Wege, die du mit mir zusammen einschlagen kannst. Diese habe ich dir auf der Seite „Dein Weg mit mir“ zusammengefasst (klicke auf den Button):

Wie du mit mir zusammenarbeiten kannst!


Bei Fragen schicke mir bitte eine Mail (z.B. über das KONTAKTFORMULAR). 
Diese wird in der Regel innerhalb von 24 Stunden von mir beantwortet:

ZUM KONTAKTFORMULAR