Fotos zu Facebook hochladen

Foto zu facebook

Wozu brauchst du Tipps, wie man Bilder auf Facebook postet, wo du das doch bereits täglich machst?

Mein Tipp dreht sich aber um die Komprimierung, die Facebook verwendet, um die tägliche Bilderflut bewältigen zu können. Facebook macht das, um Speicherplatz zu sparen. Denn rechne mal selbst: Wenn jeder Nutzer am Tag 1 MB an Bildern hochlädt (was eher untertrieben ist) bedeutet das ca. 1600 Terrabyte benötigter Speicherplatz. Diese Datenmenge ist einfach nicht zu bewältigen – auch nicht vom Datenriesen Facebook. Also werden Bilder stark komprimiert, und das ohne Rücksicht auf Verluste.

Und mal ehrlich: Wirkt es professionell, wenn von deinem tollen Foto am Ende nur noch ein unscharfer „Bildklumpen“ übrig bleibt? Daher mein Tipp, wie du Facebook etwas austricksen kannst:

Aktiviere in deinem Smartphone die HD-Funktion. Damit teilst du Facebook mit, dass du Fotos und Videos mit 2048 Pixeln (breite Seite) hochladen möchtest. Im Gegensatz zu der komprimierten Version von 960 Pixeln ist das schon mal eine erhebliche Verbesserung. Die Einstellungen änderst du wie folgt:

  1. Tippe unten rechts auf .
  2. Scrolle nach unten und tippe auf Einstellungen und Privatsphäre > Einstellungen.
  3. Scrolle nach unten zu Medien und Kontakte und tippe auf Videos und Fotos.
  4. Tippe unter EINSTELLUNGEN FÜR VIDEOS neben HD hochladen, um die Einstellung für HD-Videos zu aktivieren (Beispiel: ).
facebook_screenshot

Aber Achtung:

Mit dieser Einstellung veränderst du nur die Komprimierungsgrenze von 960px auf 2048px. Die Bilder werden beim hochladen immer noch verkleinert. Dagegen kannst du leider nicht viel tun – außer du änderst die Auflösung selbst z.B. mit einer entsprechenden App.

Wenn du zum Fotografieren gleich die App „Lightroom Mobile“ nutzt, kannst du diese auch zum verkleinern Diener Fotos nutzen. Dazu klickst du beim Export einfach auf die Auswahl „klein“. Dann hast du die Größe von 2048px in der Breite automatisch festgelegt und du kannst das Bild auf Facebook posten, ohne das der plattformeigene Komprimierer tätig werden muß.

mobile_lr2

Mit diesem kleinen Trick kann man die Facebook-Komprimierung schnell und einfach austricksen. Sowohl vom PC aus als auchvom Smartphone. Denke einfach daran, dass Facebook keine zu großen Bilder mag und dann gnadenlos komprimiert (verkleinert) wird.

Möchtest du regelmäßig meine besten Foto-Tipps erhalten ? Dann melde dich jetzt an :

Ich bin Frank Upmeier und helfe Hobbyfotografen und Selbständigen dabei, endlich mit eindrucksvollen Fotos zu begeistern, um damit die Anerkennung für ihre Fotos zu bekommen, die sie sich so sehnlich wünschen.